Datenbrillen im Lager

Kommissionierung im Lager optimieren mit Datenbrillen und Smart Glasses

Kommissionierung 4.0 – Mit Smart Glasses Prozesse im Lager optimieren und Kosten senken

Die Idee im Lager Datenbrillen zur Optimierung von Kommissionierungsprozessen einzusetzen ist nicht neu, sondern hat sich lange Zeit vor allem durch die mangelnde Verfügbarkeit von wirklich industrietauglicher Hardware (Smart Glasses, Datenbrillen) nur schleppend in der Praxis durchgesetzt. Die großen Hersteller der Datenbrillen setzten vorrangig auf den Markt der Endkonsumenten, also die Unterhaltungsindustrie, wodurch technische Unzulänglichkeiten wie kurze Akkulaufzeiten, Stoßfestigkeit oder Überhitzung bei Dauernutzung den flächendeckenden Durchbruch im Industriebereich verhinderten. In den letzten Jahren hat sich dies allerdings geändert und es kommen immer mehr Modelle auf den Markt, die alle diese Anforderungen erfüllen können. Die Datenbrille im Lager ist daher heute keine Utopie mehr, sondern entwickelt sich immer mehr zum Standard.
 

Optimierungspotential von Datenbrillen im Lager

Im Vordergrund der Anwendung von Datenbrillen im Lager stehen 2 primäre Vorteile. Zunächst kann das datenbrillengestützte System den Kommissionierer gezielter durch den Kommissionierungsauftrag leiten, als dies mit herkömmlichen Systemen möglich ist. Der Anwender erhält ein unmittelbares, visuelles Feedback über die nächsten Positionen und die daraus folgenden nächsten Tätigkeiten. Angeschlossene Warehouse Management Systeme erlauben zudem weiterführende Aktionen wie etwa Nachbestellungen oder Finalisierungsaktionen eines abgearbeiteten Kommissionierungsauftrages.
Der weitere große Vorteil von datenbrillengestützter Kommissionierung im Lager ist die Möglichkeit einer rechnerunterstützten Wegeoptimierung. Der Kommissionierer muss nicht mehr über umfassendes Wissen zu Ablageorten verfügen, sondern das System errechnet aus dem vorliegenden Auftrag automatisch eine optimierte Abarbeitungsreihenfolge. Dabei können zudem auch nicht verfügbare Positionen direkt entfernt werden, wodurch unnötige Wege vermieden werden. Auch die abschließenden Bereitstellungszonen für die selektierte Ware können schließlich zuverlässiger und schneller erreicht werden.

Neben diesen eindeutigen Vorteilen des Einsatzes von Datenbrillen im Lager ergeben sich je nach Anwendungsfall und Umfang der Integration noch viele weitere positive Verbesserungen im Kommissionierungsprozess. So erhöht sich zum Beispiel unmittelbar die Bewegungsfreiheit des Anwenders, da er keine Handscanner mehr mit sich führen muss. Dies resultiert wiederum direkt in schnelleren Abläufen und ermöglicht auch ein stressfreieres Arbeiten. Auch die Qualität der notwendigen Dokumentationsprozesse kann mit der Datenbrille erhöht werden, indem zum Beispiel Fotos bestimmte Prozessschritte oder -zustände festhalten (gepackte Palette, Lieferscheine,…).
 

Pick by Vision mit Datenbrillen auch in Ihrem Lager

Unsere Software-Lösung iVision® ist eine darauf ausgelegte Middleware, die es erlaubt unabhängig von spezifischen Herstellern zu bleiben. Sie eignet sich dadurch hervorragend zur Intergration in bereits bestehende Systemlandschaften von Lagern mit existierenden Warehouse Management Systemen. iVision® passt sich modular und durch Individualentwicklung genau Ihren Geschäftsprozessen in der Kommissionierung an und kann durch Hinzunahme neuer Sensoren belieibig in der Funktionalität erweitert werden. Wir sind somit einer der wenigen Anbieter, die sowohl komplette Neueinführungen, als auch Erweiterungsprojekte, mit einer einzigen, flexiblen Plattform für Datenbrillen auch für Ihr Lager realisieren können.

Durch unsere langjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement und der Unternehmensberatung können wir Sie zudem optimal über verfügbare Förderprogramme beraten, die Ihre persönlichen Investitionen stark verringern können.

Pick-by-Vision und Datenbrillen in der Kommissionierung

Anwendungsbeispiele Datenbrillen und Augmented Reality

Sie möchten auch in Ihrem Lager Datenbrillen einführen?

Dann kontaktieren Sie uns. Gerne erklären wir Ihnen die Vorteile von Augmented Reality und Pick-by-Vision anhand Ihrer konkreten Aufgaben und Anforderungen.

Kontakt